Bachdurchlass Straße der Einheit 157

Die Fertigstellung des Durchlassbauwerks wird ebenfalls im November erfolgen. Die Arbeiten an den Brückenbauteilen sind bereits weitestgehend abgeschlossen. Ab 29. Oktober erfolgen der Einbau der Fahrbahndecke und Restleistungen am gegenüberliegenden Gehweg. Nachträglich wurde der Bau von Längsparkbuchten am Grundstück ehemals Schwabe angeordnet. Diese zusätzlichen Arbeiten führen zu einer Verlängerung des ursprünglich genannten Fertigstellungstermins Ende Oktober. Die Kosten dieser gemeindlichen Investition, die vom Freistaat Sachsen ebenfalls zu 90 % gefördert wird, betragen ca. 265.000 EUR und liegen damit unter den geschätzten Baukosten.

Einheit 157

 Die Verlegung des Sohlepflasters ist im gesamten Durchlassbauwerk abgeschlossen.

20. Vugelbeerfast 2016

Ganz im Zeichen des viel besungenen Vugelbeerbaams stehend, war auch das diesjährige Vugelbeerfast gut besucht. Bürgermeister Knut Schreiter konnte an diesem Event nicht teilnehmen, ließ den Gästen aber zu deren Freude mit einer übergroßen Urlaubskarte Grüße übermitteln. Kaffee, selbstgebackener Kuchen und leckere Desserts sorgten für Gaumenfreuden und bei Musik und Tanz ließen sich die Besucher gut unterhalten. Das Modehaus Dietrich und das Modespektakel „Vetos civitas“ präsentierten die aktuelle Herbst- und Winterkollektion sowie Festmoden. Großen Beifall bekamen die Mädchen und Jungen der Villa Kunterbunt für ihre Darbietung. Für die Wahl der Vugelbeerkönigin war auch in diesem Jahr ein Wissenstest mit Fragen rund um die Vogelbeere zu absolvieren. 20. Gelenauer Vugelbeerkönigin wurde eine Besucherin aus Chemnitz. Verschiedene Spezialitäten aus der „Vogelbeerstadt Lauter“, wie Gelees, Vogelbeersenf oder Kandis in Vogelbeerlikör, wurden zum Kauf angeboten. Aber auch Produkte aus Gelenau und Umgebung, beispielsweise Honig, Patchwork- und Handarbeitsartikel sowie den Gelenauer Kalender 2017, konnten die Besucher erwerben. Seit 20 Jahren organisiert Annelie Mai mit ihrem Team diese Veranstaltung - neben dem ohnehin schon kräftezehrenden und mit enormen Arbeitszeiten verbundenen Job. Dafür gebührt Frau Mai und ihren Mitstreitern ein großes Dankeschön!

Vugelbeerfast

Sie durften auf dem Jubiläums-Vugelbeerfastnicht fehlen, das „Vugelbeermännl“
Siegfried Bergk, Ihre Hoheit, die 21. Lauterer Vugelbeerkönigin, und die diesjährige
Lauterer Vugelbeerprinzessin, die ein Jahr später zur Königin aufsteigt.

Krimminelles & Unglaubliches

Kriminelle Energie bei Buchlesung

„Kriminelle Energie“ versprühte die Autorin Claudia Puhlfürst während ihrer Lesung am 28.09.2016 im Ratssal, Sie unterhielt auf sehr kurzweilige Art und Weise die leider nicht so sehr zahlreich erschienenen Gelenauer Krimibegeisterten! Auch in der Pestalozzi-Grundschule herrschte große Begeisterung, als die Schüler der 3. und 4. Klassen mit Frau Puhlfürst einen spannenden Rätselkrimi lösen konnten und sich selbst als Detektive betätigten, z. B. Geheimschriften entzifferten und Fingerabdrücke nahmen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an eins energie für die finanzielle Beteiligung!

 

lesung2

 

Unglaubliche Erlebnisse bei der „Lenareise“

In seiner Multivisions-Show „Die Lenareise“ am 21.10.2016 entführte der Rostocker Abenteurer und Autor Ronald Prokein die Gäste im Gelenauer Ratssaal in die entlegenen Weiten Sibiriens. Die unglaublichen Erlebnisse in der Verlassenheit Sibiriens und die wunderbar geschilderten Zusammentreffen mit den gastfreundlichen Menschen entlang des Flusses fesselten die Zuhörer. Wer durch den Vortrag Lust aufs Lesen bekommen hat – das Buch „Lenareise“ ist sehr zu empfehlen und kann in der Gemeindebibliothek Gelenau entliehen werden!

 

lesung3

Gemeinde sagt Danke

23. Dankeschönveranstaltung für ehrenamtlich Tätige und Teilnehmer am Blumenschmuckwettbewerb

Das Ehrenamt ist Aufgabe, aber auch Freude. Und immer ist das Ehrenamt Gemeinschaft, denn wenn man ein Ehrenamt ausübt, dann ist das ein Mühen für andere. Ehrenamt ist immer persönlicher Einsatz und stets neue Herausforderung. Aber ehrenamtlicher Einsatz bringt trotzdem nicht nur für andere Gewinn, sondern auch für einen selbst.

Bürgermeister Knut Schreiter dankte den in vielen Bereichen der Gemeinde ehrenamtlich Tätigen, z. B. den Amtsblattausträgern, die zuverlässig die gemeindlichen Nachrichten an den Mann und an die Frau bringen, Dank gebührt auch den Mitarbeitern des Asylkreises, die eine hervorragende Arbeit leisten, dem Wegewart, Helfern in der Bibliothek und im Freibad, dem Ortschronisten, der Nachbarschaftshelferin und unseren Dolmetschern, um nur einige zu nennen.
Für einen schöneren Ort sorgen zudem die Teilnehmer des Blumenschmuckwettbewerbes und Einwohner, die gemeindliche Anpflanzungen und Flächen pflegen.

(Fotos Matthias Degen)

Ehrenamt 3

 

Ehrenamt 2

 

Ehrenamt 1

Frau Claudia Richter als Friedensrichterin wiedergewählt

Nach Beendigung der derzeitigen Wahlperiode der Friedensrichterin war eine neue Wahl für die Besetzung der Schiedsstelle in unserer Gemeinde erforderlich. In der Sitzung des Gemeinderats am 27.09.2016 wurde Frau Claudia Richter einstimmig als ehrenamtliche Friedensrichterin wiedergewählt.

Frau Richter übt das Amt der Friedensrichterin bereits seit 16 Jahren aus. Ihre Sachlichkeit, ihr Verständnis für die verschiedensten Anliegen sowie ihre Umsicht und Neutralität haben schon vielen streitenden Parteien zu einer gütlichen Einigung verholfen.

Wir danken Frau Richter ganz herzlich für ihre bisherige engagierte Arbeit, die sie neben ihren hohen beruflichen Anforderungen gewissenhaft und verantwortungsvoll geleistet hat. Wir freuen uns, dass Frau Richter für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung steht und wünschen ihr für die neue Amtszeit viel diplomatisches Geschick und Fingerspitzengefühl, um bei Streitfällen vermitteln und den Parteien ein Gerichtsverfahren ersparen zu können.

Claudia Richter

 
interaktiv buttontourismus erzgebirgezwoenitztal