Geburtenrekord 2016

Die Jubiläumsveranstaltung „15 Jahre Fonds zur Förderung besonders zukunftsweisender Umstände“ am 27. Februar im Volkshaus wurde mit einem Geburtenrekord gekrönt – 41 neue Gelenauer erblickten 2016 das Licht der Welt. Dazu kamen erfreulicherweise noch 2 Zuzüge, sodass 19 Mädchen und 24 Jungen von sich behaupten können: „Iech bie e Gälner Baby“

Sponsoren sorgten dafür, dass der Fördertopf wieder gefüllt war.
Ein herzliches Dankeschön an
den 1. Gelenauer Carnevals Club e. V.,
die Firma powerprint GmbH Chemnitz,
die Edeka-Märkte Clausnitzer und
die Kaufhaus Dietz GmbH.

Die Kaufhaus Dietz GmbH steuert bei Einlösung des Gutscheins zusätzlich ein Kinderbesteck bei.

Für die musikalische Unterhaltung war der Chor der Pestalozzi-Grundschule unter Leitung von Frau Angela Hofmann zuständig. Danke für die Darbietungen!
Einige ältere Geschwister warteten schon sehnsüchtig auf die anschließende Kinderfaschingsfete. Mit viel Aufwand organisiert der Gelenauer Carnevals Club jedes Jahr eine Faschingsveranstaltung für die Kids.

 

Babygeschenk

Abriss

Der Einkaufsmarkt an der B 95 ist Geschichte. Mit schwerer Technik wurde am 21.03.2017 der ehemalige Penny-Markt abgerissen. Die Fertigstellung des neuen Norma-Marktes ist bis Ende Oktober geplant. Neben dem flächenmäßig größeren Einkaufsareal wird auch der bisherige Getränkemarkt wieder öffnen.

 

Abriss Penny

Superläufe

Am 18. und 19.03.2017 verwandelte sich zur Internationalen Deutschen Meisterschaft der RC-Cars das Gelenauer Sportareal „Erzgebirgsblick“ in eine Wettkampfarena. Der TSV Gelenau e.V. hatte eingeladen. Bei super Stimmung und vielen Zuschauern erreichte der Gelenauer Verein zwei Platzierungen. Daniel Sieber wurde in seiner Klasse Deutscher Meister und qualifiziert sich somit für die Weltmeisterschaft nächstes Jahr in Südafrika. Moritz Hilbert belegte nach einem spannenden Rennen Platz drei.

 

RC

Eric Hofmann wird Deutscher Meister

Eric Hofmann beendet seine Duelle zur deutschen Ringer-Meisterschaft der Jugend B in Hückelhoven mit fünf Siegen. Im griechisch-römischen Stil war der 13-Jährige vom RSK Gelenau der einzige Sachse und überrumpelte seine Gegner fast mühelos.
Gratulation zu diesem tollen Ergebnis.

 

RSK

Gelenauer räumen die meisten Medaillen ab

309 Starter haben sich beim Kreisausscheid der AK 7 bis 11 gemessen. Die 142 Mädchen und 167 Jungen bestritten Wettkämpfe im Dreierhopp, Medizinballschocken, Sprint und Rundenlauf. Als beste der 22 Grundschulen erwies sich unsere Pestalozzi-Grundschule Gelenau. Sie siegte mit 623 Punkten vor der aus Thum (572) und der aus dem Sehmatal (391).

 

Wettkampf PGS

 
interaktiv buttontourismus erzgebirgeLogo2017 kompakt RGB 72dpi
                  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok