SAENA-Wanderausstellung „Energetische Sanierung“

Häufig schon gehört?! Doch was bedeutet eine energetische Ertüchtigung der Gebäudehülle – also von Wänden, Decken, Dach und Fenstern – oder die Erneuerung der Anlagentechnik für einen Hausbesitzer? Woher weiß er, was an seinem Gebäude zu tun ist und welche Maßnahmen sinnvoll und wirtschaftlich kombiniert werden? Die Wanderausstellung „Energetische Sanierung“ der Sächsischen Energieagentur – SAENA-GmbH gibt Antworten und tourt seit 2014 durch Sachsen.

Ab dem 2. Februar bis 20. Februar 2018 kann die Ausstellung im Eingangsbereich des Rathauses Gelenau/Erzgeb. zu den Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung besichtigt
werden.

Die Ausstellung ist für Klein und Groß gestaltet. Während im oberen Teil der Säulen Erwachsene zahlreiche Informationen rund ums energieeffiziente Haus finden, leitet ein kleiner Fuchs im unteren Bereich der Säulen Kinder durch die Ausstellung und bietet verschiedene Möglichkeiten, sich spielerisch dem Thema Energieeffizienz zu nähern.

SAENA

Stimmungsvolles Pyramidenanschieben

Vorweihnachtliche Weisen und Gedichte erklangen am Sonnabend vor dem 1. Advent traditionell auf dem Rathausplatz zum Anschieben der Pyramide. Zu den Mädchen und Jungen der Pestalozzi-Grundschule und zum Posaunenchor gesellten sich in diesem Jahr der gemischte Chor und Egon Kleditzsch. Ein stimmungsvolles Programm wurde den zahlreichen Zuhörern geboten und auch die Einladung zum Mitsingen nahmen viele gern an.

Für Gaumenfreuden sorgten die Bäckerei Steinmühle mit weihnachtlichen Köstlichkeiten sowie der Skiverein mit duftendem Herzhaften und wärmendem Glühwein. Der Erlös aus dem Verkauf eines Riesenlebkuchens der „Steinmühle“, den Bürgermeister Knut Schreiter als „Geburtstagsrunde“ verdoppelte, ging als Spende an die Pestalozzi-Grundschule.

Mit dem Anschieben der Pyramide und dem Entzünden der 1. Kerze auf dem schwimmenden Adventskranz wurde die diesjährige Adventszeit dann endgültig eingeläutet. Auch die Krippenfiguren - in diesem Jahr um Ochs und Esel erweitert - wurden wieder ins rechte Licht gerückt. Pfarrerin Günther beschloss den Nachmittag mit einer kurzen Andacht und Gedanken zum Advent an der Weihnachtskrippe auf der Hofwallinsel.

 

Pyramidenanschieben

Erzgebirgsgruppe Ehrenfriedersdorf und Vorschulkinder bereiten Seniorinnen und Senioren gemütlichen Nachmittag

Zahlreich folgten auch in diesem Jahr die Seniorinnen und Senioren der Einladung des Bürgermeisters zu den traditionellen Weihnachtsfeiern. Zum ersten Mal begrüßte Knut Schreiter seine Gäste im oberen Ortsteil im Veranstaltungsraum des Depot Pohl- Ströher. Diese und auch die zweite Veranstaltung im Volkshaus fanden wieder reges Interesse bei den älteren Einwohnern unseres Ortes.
Mit viel Liebe und Begeisterung stimmten die Vorschulkinder der Kindertagesstätte „Kunterbunt“ e.V. sowie Flötenkinder der Grundschule Gelenau mit weihnachtlichen Liedern, Tänzen und kleinen Gedichten auf die Weihnachtszeit ein. So besuchte selbst der Weihnachtsmann mit gebrochenem Fuß die Bühne und bekam viele Helfer aus der Märchenwelt.
Nach einem guten Stück Stollen und einer Tasse Kaffee erfreute die Erzgebirgsgruppe Ehrenfriedersdorf mit kleinen Versen, Anekdoten und vor allem erzgebirgischen Liedern die Gäste und sorgte so für einen besinnlichen vorweihnachtlichen Nachmittag.

 

Rentnerw

Schnelles Internet für Gelenau ab Mitte Januar 2018

In der Veranstaltung der Telekom am 15.11.2017 wurde ausgeführt, dass Gelenau fast vollständig bis zu den Telekom-Verteilerkästen mit Glasfaserkabel versorgt und damit fit für die digitale Zukunft ist. Ab Dezember wird das schnelle Internet VDSL für alle Haushalte in Gelenau verfügbar sein. Buchbar ist das neue Angebot mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s dann ab Mitte Januar 2018. Erforderlich ist ein IP-fähiger Router.
Das neue Glasfasernetz ist ein offenes Netz und im freien Wettbewerb auch anderen Telekommunikationsunternehmen zugänglich, was den Nutzern die freie Anbieter- und Angebotswahl ermöglicht.
Kunden, die ihren Anschluss auf das schnelle Internet umstellen wollen, müssen die Telekom bzw. einen anderen Anbieter entsprechend beauftragen. Eine „automatische“ Umstellung erfolgt nicht.

telekom glasfaser

Straße an der S-Kurve wird vorübergehend verlegt

Bei turnusmäßigen Messungen wurden unter der Straße im Bereich der S-Kurve im unteren Ortsteil schadhafte Stellen an der äußeren Ummantelung der Ferngastrasse festgestellt, die eine Sanierung erfordern. Für die Arbeiten an der Stahlumhüllung muss die Straße aufgerissen werden, so dass eine Vollsperrung erforderlich wird. Damit der Verkehr während der Arbeiten weiter fließen kann, wird die Straße wird in diesem Bereich vorübergehend verlegt. Nach Beendigung der Arbeiten wird die ursprüngliche Verkehrsführung wieder hergestellt.

Straße Weißbach Gas

 
interaktiv buttontourismus erzgebirgezwoenitztal
                  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok