Baum des Jahres 2018

CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß, Bürgermeister Knut Schreiter und Kinder der Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" pflanzten heute auf der Schmetterlingswiese den Baum des Jahres 2018 - eine Esskastanie.

 

Baum

26. Gelenauer Blumenschmuckwettbewerb

Schöne Arrangements, gepflegte Grünflächen und farbenprächtige Blüten und Sträucher – die Teilnehmer des Blumenschmuckwettbewerbs machen Gelenau noch schöner.

Unsere Gemeinde führt nun schon zum 26. Mal den Gelenauer Blumenschmuckwettbewerb durch. Kriterium bei diesem Wettbewerb sind nicht nur die Größe eines bepflanzten Bereichs, sondern auch die Harmonie, Wirkung und Ausnutzung der Möglichkeiten.


Zum traditionellen Blumenschmuckwettbewerb werden auch in diesem Jahr wieder Gelenaus schönste Vorgärten-, Balkon-, Hauseingang-, Terrassen- und Fensterbepflanzungen gesucht.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die Freude daran haben, ihre Umgebung zu verschönern und aufblühen zu lassen, sind aufgerufen, sich am 26. Blumenschmuckwettbewerb 2018 zu beteiligen. Einzige Bedingung: Die bepflanzten Bereiche sind von der Straße aus zu sehen.

Bewertungskriterien:
· Kombination der Pflanzen
· Farbgestaltung
· Sauberkeit und Verunkrautung
· Pflegezustand
· Gesamtbild
· Kreativität

 

Blumenschschmuck

Gelenau´s Halbmeilensäule und Kleidertrachten

Viele ortsgeschichtlich interessierte Zuhörer fanden sich zum jüngsten Vortrag von Dr. Olaf Tautenhahn am 14. April in der Freien Schule Erzgebirgsblick ein.
Ortschronist Dr. Tautenhahn berichtete diesmal über die Vermessung der
Poststraßen durch Adam Friedrich Zürner und die Errichtung der Postsäulen. In seinen umfangreichen und zeitaufwendigen Recherchen fand er heraus, dass die Kopie der Gelenauer Postmeilensäule am falschen Standort aufgestellt wurde.
Mit viel Leidenschaft und Hingabe erzählte unser Ortschronist über die Gelenauer Kleidertrachten, welche durch Johann August Richter in einem Skizzenbuch detailgetreu beschrieben wurden. Durch Herrn Reinhold Uhlig, Gewandhausmeister a. D., wurden diese Trachten nachgeschneidert und zum Vortrag ausgestellt. So schlüpfte Dr. Tautenhahn selbst in die Kleidung eines Maurers und stellte somit anschaulich Farb- und Formgebung sowie Funktionalität der Tracht dar.

Den nächsten Vortrag wird es zum Thema Schul- und Heimatfeste geben.

Vortrag Kleidertrachten

1. Pfingstwanderung rund um Gelenau

am Pfingstsonntag, dem 20.05.2018
Hauptwanderroute rot 10,5 km / 2,5 bis 3 Stunden

Unternehmungslustige aus Gelenau und Umgebung, die zu Pfingsten auf Tour gehen wollen sind eingeladen, sich bei der Pfingstwanderung rund um Gelenau aktiv zu beteiligen. Jung und Alt können, je nach Kondition, verschiedene Wanderrouten zurücklegen. Entlang der Wege kann viel erlebt werden, denn beliebte Ausflugsziele erwarten interessierte Gäste. Verschiedene Vereine sorgen an diesem Tag für das leibliche Wohl und Unterhaltung. Sowohl die örtliche Gastronomie als auch regionale Ausflugsgaststätten sind von unserer empfohlenen Wanderroute aus gut erreichbar.
Parkplätze sowie andere mögliche Einstiegspunkte sind in der Wanderkarte ersichtlich.

Veranstaltungsziele: Nummerierung legt nicht die Wanderrichtung fest!

1 - Alpine-Coaster Bahn 10.00 bis 18.00 Uhr
580 m lange Rodelbahn sorgt bei Groß und Klein für Bauchkribbeln

2 - Aussichtsturm
nach 136 Stufen zeigt sich aus 27,5m Höhe ein beeindruckendes Erzgebirgspanorama

3 - Wildgehege
Gehege mit Damwild für Naturliebhaber

4 - Naturlehrpfad
Wissenswertes aus Natur und Heimat für Groß und Klein

5 - Ornithologenhütte (100 m) 08.00 bis 14.00 Uhr
Pfingstfest mit Unterhaltungsmusik

6 - Fliegenpilz 10.00 Uhr Pfingstgottesdienst (bei schönem Wetter, sonst in der Kirche)
ein beliebter Rastplatz

7 - Schießstand der Gelenauer Schützengesellschaft (1 km) 09.00 bis 16.00 Uhr
Pfingstfest und Schießen um den Pokal des Bürgermeisters

8 - Tisch´l (2,3 km) 08.00 bis 12.00 Uhr
Pfingstfest mit der Bergkapelle Thum

9 - weltgrößter Schwibbogen und Depot Pohl-Ströher (geschlossen)
faszinierende Stücke aus verschiedenen Sammlungen

10 - Ev.-Luth. Kirche Gelenau offen für Besucher
Epitaph aus Sandstein

11 - Marionettentheater
Veranstaltungen und Spielplan nach Aushang

Pfingstwanderung

4. Kettensäge-Event in Gelenau

Am 21. und 22. April flogen in Gelenau wieder die Späne. Von Weitem war schon das Geräusch von dröhnenden Kettensägen zu hören. In diesem Jahr fertigten 11 Künstler aus den dicken Eichenstämmen zwei Kamele und einen Hirten für die Weihnachtskrippe, eine Bank und eine Damwildgruppe für das Wildgehege, eine Hochzeitsbank mit Blumenmädchen für unsere Brautpaare und eine Sitzgruppe.
Das größte Highlight an beiden Tagen war das Speedcarving für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 15. und 16.09.2018 zum Holzfest in Naumburg. Die Sägekünstler zauberten innerhalb 45 Minuten aus Holzstämmen Figuren. Dabei war der Fantasie keine Grenze gesetzt. Entstanden sind verschiedene Eulen, ein Wildschwein, eine Ziege, ein Eichhörnchen, ein interessanter „Gälner August“ und ein Zwerg. Nach einer spannenden Versteigerung wechselten alle Figuren ihren Besitzer.

Die Künstler:
Edith Plazotta aus Österreich, Res Hofmann aus Bayern, Andrej Löchel aus dem Saarland, Michael Krüger und Martin Reichmann aus Thüringen, Frank Hempel aus Langenbernsbach, Falk Germann aus Markersbach, Michel Neidhardt aus Zwickau, Uwe Demmrich aus Ehrenfriedersdorf, Peter Duus aus Thum sowie Tino Schubert aus Gelenau.

Kettensäge 2018

 
interaktiv buttontourismus erzgebirgezwoenitztal
                  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.